top of page

Aktuelle Wertentwicklung* - WertArt Capital Fonds AMI

Performance_Jan24.png

*Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Entwicklungen. Quelle: Ampega

Wie investieren Sie in unseren Fonds?

Beim Kauf und Verkauf des Fonds fallen für Anleger kein Ausgabeaufschlag oder eine Rücknahmegebühr an. Darüberhinaus gibt es kein Mindestanlagevolumen. Weitere Unterlagen wie den Verkaufsprospekt, die geprüften Halb- und Jahresberichte finden Sie auf der Seite unseres Partners der Ampega Investment GmbH. Fondsanteile können Sie u.a. bei den unten aufgeführten Banken erwerben. Dazu ist ein Wertpapierdepot bei Ihrer Bank notwendig. Ein Kauf von Anteilen des WertArt Capital Fonds AMI ist z.B. bei folgenden Banken möglich:

HypoVereinsbank-Logo.png
index.png
index.jpg
mqdefault.jpg
index.png
Markenzeichen-226.png
ing-diba-logo.png
ebase-company-logo.png
large.jpg
maxblue-depot-deutsche-bank-logo.jpg

Wie investieren wir Ihr Geld?

Getreu dem Motto: „Die Kunst liegt nicht darin, viele Unternehmen ein wenig zu kennen, sondern darin, wenige Unternehmen sehr gut zu kennen“ setzt sich das Portfolio aus ca. 30 Aktien zusammen.

 

Hektik und ein hoher turn-over werden vermieden: Einmal allokiert haben die Unternehmen in der Regel drei bis fünf Jahre, sich zu entfalten. 

Es gibt keine Vorgaben durch eine Benchmark (Index): Die geographischen oder sektoralen Schwerpunkte entstehen durch einen fundamentalen bottom up Ansatz begleitet von Katalysatoren und Optionalitäten.

Wir können also bei hoher Flexibilität Ineffizienzen im Hinblick auf Länder, Sektoren und Größen opportunistisch nutzen. Die größten Chancen für diesen Ansatz liegen gewöhnlicherweise in den Small- und Mid-Caps also kleineren und mittleren Unternehmen, die den Großteil unseres Portfolios ausmachen.

Die Bottom-Up-Analyse ist elementar für diesen Ansatz und das konzentrierte Portfolio lebt von einem tiefen Verständnis und einer langfristigen Beobachtung eines jeden in Frage kommenden Aktienwertes.

  

Die Aktienauswahl erfolgt in einem klar definierten, dreistufigen Prozess:

  • Im Blickfeld befinden sich ca. 100 Unternehmen (Watchlist)

  • Unter genauer Beobachtung stehen 50 Unternehmen (Investigation List).

  • Und eine lückenlose Überwachung erfolgt in den ca. 30 Unternehmen im Portfolio.

Gleichzeitig investiert der Fonds max. 4% des Fondsvolumens pro Position und es findet ein steter Abgleich zwischen Aktienkurs und Innerem Wert der Unternehmen statt mit entsprechendem Rebalancing der Positionsgrößen.

Hinweis: 

 

Das Fondsportrait auf dieser Website dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresbericht) zu diesem Fonds. Verkaufsunterlagen zu dem Fonds sind ab Auflage des Fonds kostenlos bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft (Ampega Investment GmbH, Charles-de-Gaulle-Platz 1, 50679 Köln, Deutschland), der Verwahrstelle des Fonds ( Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, Kaiserstraße 24, 60311 Frankfurt am Main) sowie im Internet unter https://www.ampega.de/fonds erhältlich. Die zur Verfügung gestellten Informationen bedeuten keine Empfehlung oder Beratung. Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Alle Aussagen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers/der Verfasser wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der in der Präsentation genannten Gesellschaften dar. Änderungen vorbehalten.

bottom of page