Über WA Capital

Benedikt Olesch - Profilbild.jpg
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Benedikt Olesch ist Gründer und Geschäftsführer der WA Capital GmbH. Die Gesellschaft ist Initiator und Anlageberater des WertArt Capital Fonds. Der Fonds investiert weltweit und über alle Sektoren in börsennotierte Unternehmen. Das Fondsportfolio besteht aus bis zu 30 Investments.

Die Investitionsentscheidung in unsere Unternehmen beruht auf folgenden Kriterien: Es gibt ein integres Management Team dessen Interessen sich mit den unseren decken. Das Geschäftsmodel besitzt zudem entscheidende Vorteile gegenüber Wettbewerbern und das Unternehmen kann diese Vorteile weiterhin ausbauen. Außerdem erzielt das Unternehmen attraktive Renditen auf sein eingesetztes Kapital. Darüberhinaus bietet uns der Markt die Möglichkeit das Unternehmen zu einem aus unserer Sicht günstigen Preis zu erwerben. Die Divergenz zwischen dem Preis an der Börse und dem Wert des Unternehmens schafft das Potential für eine langfristig bessere Entwicklung unseres Fonds gegenüber dem Gesamtmarkt.

"In the world at large when you want to buy a car and it was 30,000 dollars and for a number of circumstances a week later you could buy it for 24,000 dollars, you realize that it was a bargain. In the stock market very often the exact opposite happens. If a stock is at 30 dollars a share and it goes up to 35 you say "Oh, I better get into it, it is really doing well". But if it goes down to 25 from 30, you think "there must be something wrong and I should not buy it“. That is the exact opposite to what you do ordinarily in your life. So if you understand well what it is you own, and that's a really important idea, if the stock goes down you add capital to it. Being opportunistic when the world is fearful and being fearful when the market is opportunistic."

Chuck Akre zu Warren Buffet's Zitat: "Be fearful when others are greedy, and greedy when others are fearful."

Vor der Gründung von Wertart Capital war Benedikt Olesch mehrere Jahre bei einem globalen Investmenthaus tätig. Er studierte Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim und erwarb den Abschluss zum Chartered Financial Analyst (CFA). Benedikt kaufte seine erste Aktie mit 14 Jahren und hat seither seinen Investmentprozess kontinuierlich entwickelt.